Erster Erfahrungsbericht

Fragen rund um den Burton

Moderatoren: Andy Rau, wilbur, aspannagel, Roadfalcon, Claus

Antworten
Mausmeister
Beiträge: 57
Registriert: Fr Okt 03, 2008 3:30 pm
Wohnort: Osterburg

Erster Erfahrungsbericht

Beitrag von Mausmeister » Do Jul 16, 2009 7:58 pm

Hallo Jungs!!


So, nun hat ein Burton in D seine Garage gewechselt und ich bin sehr sehr glücklich darüber :D :D :D


Überführt hab ich ihn auf eigener Achse - es waren genau 670 km davon 570 km Autobahn. Mit dem Zug die Nacht vorher hin billiger geht es dann wohl nicht mehr .............


Der Burton lief richtig gut - bis auf ein ganz schön zappeliges Fahrwerk.
Dieses Problem ist jedoch mittlerweile behoben, es hat sich herausgestellt das alle 4 (2004 neu eingebauten) Stoßdämpfer falsch herum montiert waren - dies hab ich sofort behoben und er liegt jetzt gut auf der Strasse.




Die Überführung verlief problemlos - ich würde es wieder so machen (trotz 1,5 h Regen und ohne Dach). Anfangs fuhr ich 80 - 90 kmh ab Mitte der Strecke aber dann meißt 110 - bei Querrillen wurde es jedoch manchmal "brenzlig".
Komisch ist nur, wie viele freundliche Menschen es mit einem male doch gibt :wink: :wink: :wink:


Freue mich jetzt auf viele schöne Ausfahrten in diesem Sommer :D


Gruß

Dirk



PS: Dank an alle für Eure Glückwünsche!!!

Benutzeravatar
Lüder
Beiträge: 112
Registriert: Sa Sep 17, 2005 9:46 pm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Lüder » Mo Jul 20, 2009 5:24 pm

Hi, und aus welcher Ecke ist er denn?
Ist er zufällig rot und hatte ursprünglich GAP auf dem Kennzeichen?

Rätselnde Grüsse vom

Lüder

Mausmeister
Beiträge: 57
Registriert: Fr Okt 03, 2008 3:30 pm
Wohnort: Osterburg

Beitrag von Mausmeister » Mo Jul 20, 2009 6:52 pm

Ja das ist er :wink:

Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Lüder
Beiträge: 112
Registriert: Sa Sep 17, 2005 9:46 pm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Lüder » Mo Jul 20, 2009 7:41 pm

Hab ichs mir doch gedacht!
Und was mussteste noch bezahlen? Hab ihn auch mal kontaktiert und gefragt wo seine Schmerzgrenze liegt! Sie lag mir zu dem Zeitpunkt zu hoch!
Wenn de mir den Preis verraten magst, mail an lueder(at)2cv-online.de.

Lüder

Antworten