Was tun wenn es knallt?

Fragen rund um den Burton

Moderatoren: Andy Rau, wilbur, aspannagel, Roadfalcon, Claus

Antworten
Matthis
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jun 11, 2008 7:44 pm
Wohnort: Greven

Was tun wenn es knallt?

Beitrag von Matthis » Fr Jun 20, 2008 3:37 pm

Für den Fall das es dann doch mal kracht... :shock: Was habt ihr eigentlich bei den Versicherungen angegeben? Gilt der Wagen nach dem Umbau weiterhin als normaler 2CV? Wie hoch ist der Versicherungswert (Anschaffung + Umbaukosten)?

Hatte von euch schon einer das Pech seinen Burton zu demolieren?

Mit neugierigem Gruß
Matthias
Auf Entenjagd!

Benutzeravatar
Béla
Beiträge: 89
Registriert: Di Okt 23, 2007 8:09 am
Wohnort: Halle

Was tun, wenn es knallt?

Beitrag von Béla » Sa Jun 21, 2008 1:40 am

High Matthias,

in der Haftpflichtversicherung ist die Burton immer noch eine Ente, da ändert sich nix.
Bei Abschluß des Vertrags hat mich niemand nach Anschaffungs- und Baukosten gefragt, also habe ich auch nix angegeben.
Wie das allerdings bei Vollkasko aussieht, keine Ahnung! So'n Quatsch schenke ich mir aber, ich fahre seit 1967 unfallfrei und sehe nicht ein, warum ich nun ausgerechnet meine Rougie um einen Baum wickeln soll.
Deshalb verzichte ich auch auf ABS, ESP, Abstandwarner, Einparkhilfen, Sicherheitsgurte und Knalltüten.

LG

Béla
Niemand ist unnütz; auch der Dümmste kann noch als schlechtes Beispiel dienen!

Antworten